Competentia NRW – Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Köln

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln (Competentia Region Köln) steht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Köln, Leverkusen, dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Rhein-Erft-Kreis bei der Entwicklung von betrieblichen Maßnahmen zur Bindung und Gewinnung von Frauen zur Seite. Ziel seiner Arbeit ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

Vier Themen bestimmen in den nächsten Jahren unser Angebot:

  • Betriebliche Rekrutierungsstrategien zur Gewinnung von Frauen
  • Betriebliche Maßnahmen zur Förderung einer partnerschaftlichen Aufteilung von Erwerbs-/ Familien-/ und Pflegearbeit
  • Mentoring zur beruflichen Integration von qualifizierten geflüchteten Frauen
  • Netzwerk für kleine und mittlere Unternehmen mit Migrationsgeschichte

Mit praxisgerechten Angeboten für Unternehmen und Betriebe (wegweisende Projekte, überbetriebliche Workshops, Vernetzung, Arbeitshilfen, Informationen), engagiert sich Competentia Region Köln für eine lebensphasenorientierte Personalpolitik, mit der Frauen als Fach- und Führungskräfte gewonnen und gehalten werden können.

Die Projekte des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Region Köln werden in Trägerschaft der Stadt Köln und in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) und dem Oberbergischen Kreis durchgeführt. Gefördert wird Competentia Region Köln durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.competentia.nrw.de/koeln

 

Kontakt:

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Region Köln

Sabine Brinkmann

Hohe Straße 160-168

50667 Köln

Telefon: 0221 – 35 50 65 30

E-Mail: competentia@remove-this.stadt-koeln.remove-this.de

Internet: www.competentia.nrw.de/koeln