Competentia NRW – Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg

Ob die Einführung von Home Office und Gleitzeit oder die Förderung von zukünftigen Führungsfrauen – mit der Unterstützung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg werden kleine und mittlere Betriebe aller Branchen attraktiv für Beschäftigte, Auszubildende, Bewerberinnen und Bewerber. Zu den Projekten des Kompetenzzentrums gehören das Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg, die „mentoring4women“-Programme sowie verschiedene Handreichungen, wie die Broschüre „Mit Stellenanzeigen gezielt weibliche Fachkräfte gewinnen“.

 

Netzwerk für familienbewusste Unternehmen

Kleine und mittlere Betriebe engagieren sich im Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg und unterstützen damit die Arbeitsmarkt- und Karrierechancen ihrer weiblichen Fachkräfte. Mitarbeiterinnen, die immer noch häufiger als ihre männlichen Kollegen, Beruf und Familie vereinbaren, profitieren durch flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortangebote oder von Zuschüssen für die Kinderbetreuung. Die Arbeitgebenden erfahren in den Netzwerktreffen zudem alles über die aktuellen Trends in der beschäftigtenorientierten Personalpolitik. Die Mitgliedschaft ist für Firmen aller Branchen kostenfrei. Es können jedoch nur Betriebe mit bis zu 249 Beschäftigten aufgenommen werden.

 

Offen für alle interessierten Arbeitgebenden der Region Bonn/Rhein-Sieg ist das Veranstaltungsprogramm des Kompetenzzentrums: In Workshops, Webinaren und Aktionstagen informieren Personalpolitik-Expertinnen und Experten über Themen wie „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“, „Mobiles Arbeiten“, „Jobsharing“ und „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Weitere Informationen gibt es unter www.familienbewussteunternehmen.de.

 

Mentoring-Programm für zukünftige Führungsfrauen

Seit 2014 können kleine und mittlere Unternehmen in den „mentoring4women“-Programmen das Potenzial ihrer Mitarbeiterinnen stärken und talentierte weibliche Fachkräfte auf Führungspositionen vorbereiten. In Zusammenarbeit mit ihren Mentorinnen und Mentoren lernen die Teilnehmerinnen klarer zu kommunizieren und können Konflikte selbstbewusster bewältigen. Ergänzt wird der Mentoring-Prozess durch verschiedene Workshops. Weitere Informationen gibt es unter www.mentoring4women.de

 

Träger und Förderer

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderungen des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn und wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen gibt es unter www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Bonn_Rhein-Sieg/.

 

Kontakt:

Rhein-Sieg-Kreis

Referat Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung

Projektleitung Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg

Elke Graff

Kaiser-Wilhelm-Platz 1

53721 Siegburg

Telefon: 02241 – 13 33 35

E-Mail: info@remove-this.kompetenzzentrum-frau-beruf.remove-this.de